Website erstellen – oder erstellen lassen?

Webdesign Angebote

zu den einzelnen Angeboten

Website selbst erstellen – oder erstellen lassen?

Eine (neue) Website muss her. Ob nun für Ihr Unternehmen oder Ihren Verein, vielleicht auch für Sie selbst und Ihre privaten Interessen, die Sie mit der Welt teilen wollen.

Doch wer soll diese Website erstellen?

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten:

  • Sie übernehmen die Aufgabe selbst und lernen hierfür alle wesentlichen Aspekte,
  • Oder Sie überlassen die Aufgabe einem Bekannten, der so was schon mal gemacht hat.
  • Vielleicht beauftragen Sie aber auch eine/n Webdesigner/in oder eine Agentur.

Für alle Möglichkeiten gibt es gute Gründe. In jedem Fall ist es sinnvoll, sich vorher über wesentliche Aspekte im Klaren zu sein. Denn wer auch immer die Arbeit übernimmt: Letztlich sind Sie Betreiber dieses Internetauftrittes, und der sollte bestmöglich für Sie und Ihre Ziele arbeiten.

Grundlegende Fragestellungen

Vor der Erstellung einer neuen Website gilt es, die passenden Antworten auf folgende sechs Fragestellungen zu finden. Diese Fragen sind derart grundlegend, dass sie für mich die Basis jedes Kundengespräches darstellen:

  • Zielsetzung,
  • Aufbau und Struktur,
  • Funktionsumfang,
  • äußeres Erscheinungsbild,
  • Inhalte (Texte und Bilder) und
  • Anforderungen der Suchmaschinen.

Erst wenn Sie wissen, was Ihre Website für Sie leisten soll (Zielsetzung), lässt sich hierfür ein Konzept (Aufbau und Struktur) erstellen.

Das Konzept sollte auf jeden Fall auch wichtige Kriterien wie Nutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit berücksichtigt. Von der Zielsetzung leitet sich auch der Funktionsumfang ab – ein Online-Shop erfordert zum Beispiel viel mehr Funktionalität als ein privates Blog. Das äußere Erscheinungsbild sollte zu Ihren Visitenkarten, Flyern oder dem Briefpapier passen. Es sollte sich auf jeden Fall aber auch an die Möglichkeiten der unterschiedlichen darstellenden Geräte anpassen (sprich: es sollte responsive sein) und insgesamt zeitgemäß aussehen. Außerdem sollten Ihre Inhalte Ihre Angebote ansprechend und angemessen präsentieren. Das bedeutet nicht nur, dass Sie Ihre Kunden oder Leser mit Ihren Texten und Bildern überzeugen, sondern auch die Suchmaschinen. Denn was nützt Ihnen die schönste Website, wenn sie in den Suchergebnissen auf den hinteren Positionen angezeigt wird.

Wie viel Arbeit soll ich für Sie übernehmen?

Das Kerngeschäft von Internetkurse Köln ist es, Ihnen Grundkenntnisse und Fertigkeiten für all diese Aufgaben zu vermitteln. Ziel ist es dabei, Sie in die Lage zu versetzen, selbst Ihre Website erstellen beziehungsweise betreiben zu können. Allerdings ist es eine zeitaufwändige Angelegenheit, eine Website von Grund auf aufzubauen. Dies gilt vor allem, wenn einem die unterschiedlichen Techniken noch nicht in Fleisch und Blut übergangen sind. Deshalb biete ich neben den Kursen auch an, diese Tätigkeit für Sie zu übernehmen.

Wenn ich für Sie Ihre neue Website erstelle, vermittle ich Ihnen die nötigen Grundkenntnisse, damit Sie als Betreiber/in Ihre Website selbst bearbeiten und somit fortan unabhängig handeln können. Gerne stehe ich aber auch für eine weitere Zusammenarbeit zur Verfügung.

Meine Tätigkeit für Sie kann alle nötigen Arbeitsschritte betreffen, also von der Installation bis zur fertigen Website – oder auch nur Teilaspekte:

Webdesign Angebote

WordPress installieren - Internetkurse Köln Angebot

WordPress installieren

Installation der WordPress auf Ihrem Server – sicher und effektiv

Weiterlesen
WordPress einrichten - Internetkurse Köln Angebot

WordPress installieren und einrichten

Installation, Konzept und Gestaltung Ihrer WordPress Website – alles aus einer Hand.

Weiterlesen
WordPress Konzept - Internetkurse Köln Angebot

WordPress Website Konzept

Das passende Konzept für Ihre Website verleiht mehr Struktur und Dynamik.

Weiterlesen
WordPress Theme anpassen - Internetkurse Köln Angebot

WordPress Theme anpassen

Anpassen Ihres Themes und Bearbeiten Ihrer Templates – updatesicher und bedarfsgerecht.

Weiterlesen
Nach oben scrollen